Idee zur Neuauflage eines Teardrop Caravans

Als aktive Familie mit vier Jungs und Hund konnten uns pauschale Urlaubsangebote aus dem Reisekatalog nicht wirklich begeistern; Ferienhäuser, Hotels und Pensionen sind teuer und nicht unbedingt eingestellt auf eine Großfamilie.

Wir brauchten flexiblere Möglichkeiten, Urlaub – lang oder kurz – spontan nach unseren Wünschen und Bedürfnissen gestalten zu können – möglichst unabhängig von festgelegten Orten oder Zeiten.

So kamen wir zum Campingurlaub mit Bulli und großem Familienzelt und allen seinen Vorteilen hinsichtlich flexibler Ort- und Zeitplanung, Outdoor pur, Abenteuer und Freiheit für unsere Jungs, aber auch seinen Nachteilen: es dauert seine Zeit, ein großes Zelt aufzubauen und urlaubstauglich mit allen Gepäckstücken herzurichten. Wo sollten wir die Lebensmittel lagern, die wir zum Kochen brauchten? Was sollten wir bei Dauerregen machen? Gibt es auch rückenfreundliche Luftmatratzen?

Ein Wohnmobil war zu teuer in Anschaffung und Unterhaltung, außerdem im Winter schwierig unterzubringen.

Als Karosserie- und Fahrzeugbaumeister mit einem Faible für Design und Oldtimer suchte ich nach Alternativen und wurde fündig… Der Teardrop Trailer, ein wahrer Klassiker aus den USA der 30er Jahre.

Nicht zuletzt durch die besondere tropfenförmige Form und seine simple Bauweise aus Holz fand der Caravan in Nordamerika viele Liebhaber, die noch heute ihre Liebe pflegen.

Das war genau das, was ich gesucht hatte, eine Idee war geboren und so nutzte ich die Wintermonate, um einen funktionalen Teardrop Trailer in neuem Look zu entwickeln.

Herausgekommen ist der Teardrop Caravan, ein preisgünstiges Designerstück mit den markanten Teardrop-Elementen. Die Material- und Farbwahl sorgen zusätzlich für den Retro-Style des hochmodernen Wohnwagens. Das ist nun Camping auf einem anderen Level.

Ihr

Bayram Koc